Musik

Musik ist das mächtigste Heilwerkzeug, das uns ganzheitlich auf körperlicher, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene heilt und uns in die Einheit mit dem Göttlichen zurückführt. Alles Leben besteht aus Schwingung. Wenn das Leben natürlich fließt und „gesund“ ist, pulsiert die Energie auf rhythmische Weise. Das liegt daran, dass die Welt aus Klang besteht und aus einer einzigen Urschwingung hervorgegangen ist. In der vedischen Religion des alten Indien und in der Philosophie der Schule des Pythagoras im klassischen Griechenland wurden alle physischen Formen als Manifestationen der Musik betrachtet. Die alten Lehren besagen, dass Leben und Gesundheit auf einem ausgewogenen Spiel von Verhältnissen und harmonischen Beziehungen zwischen Körper und Geist, Gemeinschaft/Gesellschaft und Natur beruhen. Diese Verhältnisse und Harmonien manifestieren sich auch in Klang und Musik. Richtig eingesetzt, können Klänge Heilung bewirken, indem sie das harmonische Gleichgewicht von Körper und Seele wiederherstellen. Zu den Heilmethoden des Altertums gehörten daher oft rhythmisches Singen und das so genannte Chanten bestimmter ausgewählter heiliger Melodien, Mantras und Kirtans. Meine Yogaeinheiten begleite ich am liebsten mit Mantras, Instrumenten und Gesang.

„Om Sharanam Om Namah Shivaya“ ist ein sehr ruhiger, ein meditativer Kirtan für Shiva. Sharanam heißt „ich nehme Zuflucht bei“. Sharana heißt eigentlich Schutz, und Sharanam soll ausdrücken: „Oh Gott, du bist mein Schutz, du bist meine Zuflucht. Namah Om. Ich verneige mich vor dir. Om Namah Shivaya, Oh Shiva, du göttliche Liebe, ich verehre dich wieder und wieder.“ In diesem ruhigen, meditativen Shiva-Lied, „Om Sharanam Om“, wird Shiva um Schutz gebeten und wird Shiva verehrt. Es ist ein Kirtan, den man besonders wiederholen kann, wenn man sich irgendwie verlassen fühlt, wenn man das Gefühl hat, man weiß nicht, an wen man sich wenden soll, wenn man in emotionalen Schwierigkeiten ist. Es ist ein Kirtan des Trostes und eben auch ein Schutz-Mantra, wenn man irgendwie das Gefühl hat, dass man Schutz braucht. Gefunden auf yoga-vidya.de

Elektronische Musik – Trance Tanz Ritual und Extatic Dance

Übergänge haben mich schon immer fasziniert, ob im realen Leben oder in Musiksets. So bin ich seit letztem Jahr in die Welt der elektronischen Musik eingetaucht und öffne und halte einen Raum, in dem man sich z.B. bei einem Trance Tanz Ritual oder Extatic Dance frei zur Musik bewegen kann. Hören dir meine Musik auf Soundcloud an!